Daft Punk in der September Sendung am kommenden Samstag!

Aus Paris stammt dieses Duo, fand ich überraschend, vor allem, da eine richtig super netter Kanadierin, die schon seit einiger Zeit in Florida lebt, mich auf dieses kleine Dance Stückchen aufmerksam gemacht hat – ich kann dazu nicht still sitzen, normalerweise ein gutes Zeichen, daher spiele ich die garçons am kommenden Samstag in meiner Sendung mit dem soeben gekürten, neuen Titel “Spektakel” – mit Empfehlungen zusammengestellt von Maren Molthan. Einschalten zum

Radio Tonkuhle live stream
SAM 14 SEP 2013 11AM EST/17h MEZ

dann erkläre ich auch, in welche Richtung die neuen Episoden gehn’!

Konzerttips für den Wonnemonat

Haven’t Met You Yet Michael Buble Crazy Love 2009

Eine Stimme wie Frank Sinatra und eine Schwäche für James-Bond-Drama-Arrangements: Da sind wir auch schon bei meinem Konzertip für den Monat Mai: Michael Bublé. Wir hörten den radiofreundlichen Titel “Haven’t Met You Yet”, von seiner cd “Crazy Love”. Auch Bublé kam aus dem neufundländischen St. John’s mit einem Arm voll Junos zurück: Bestes Pop-Album, Bestes Album, Beste Single und Fan Choice Award – vier Junos, plus ein fünfter, der an seinen neuen Produzenten Bob Rock ging für den hier gespielten Titel “Haven’t Met You Yet” – natürlich war auch David Foster nominiert, er produzierte Bublé’s Versionen von “Cry Me A River” und “All Of Me”.

Continue reading

The Souljazz Orchestra live in England, Paris, Bordeaux und Rotterdam

The Souljazz Orchestra veröffentlicht die dritte CD “Rising Sun”, und auβerdem geben die Hauptstädter 18 Konzerte in Groβbritannien, Holland, Frankreich und Norwegen im März und April. Unbedingt hingehen und in Trance den ganzen Schlamassel vergessen.

People, people will do it, I promise. Erinnert an James Brown’s guitar riffs. Zu gut für SitzenbleiberInnen!